Erfolgsgeschichten aus dem Stipendienprogramm

Was motiviert dich zur Schule zu gehen?

Diese Frage bietet einen spannende Einblick in die Träume und das Engagement unserer High-School Schüler*innen des Bursary Programms.

In 2020 haben sechs Jugendliche, die von uns unterstützt wurden, erfolgreich die Prüfungen des KCSE (Kenya Certificate of Secondary Education) bestanden. Daraufhin wurde ihnen der Eintritt in die besten Colleges in Kenia gewährt. Durch die Collegeaufnahme werden sie während ihres Studiums von der Regierung finanziell unterstützt und genießen das Privileg eines Teilzeitstipendiums.

Diese Nachricht wurde von den Student*innen und allen Beteiligten mit sehr großer Freude aufgenommen! Damit hat sich die Hingabe und das Engagement zu den besten der Prüflinge zu gehören ausgezahlt. Der neue Lebensabschnitt wurde von den betreffenden Student*innen mit großer Spannung und Neugierde erwartet. Im Folgenden sind die sechs Schüler*innen, über die wir hier sprechen, aufgeliset:

  1. Brian Ogallo -JKUAT- Bsc. Agricultural technology & Biosystems engineering
  2. Joshua Jacob -Moi University- Bsc. in Technology Education
  3. Brian Waweru -Kabianga University- Hotel and Hospitality Management
  4. Bramwel Differ -Kisii University- Criminology & security studies
  5. Alice Awinjia -Eldoret Institute
  6. Bruce Mackenzie -Meru Institute- Diploma in Animal Husbandry

Brian Ogallo, studiert Ingenieurwesen an der JKUAT und gibt uns folgende Worte mit auf den Weg:
“Ich möchte mich von Herzen bei meinen High School Sponsoren für diese außerordentliche Zeit und Unterstützung bedanken! Es ist so wundervoll, zu erleben, wie der eigene Traum wahr werden kann! Ich bin sehr dankbar und möchte mich an dieser Stelle bei allen herzlichst bedanken, die mich in diesem langen und anstrengenden Prozess unterstützt und ermutigt haben.  Ich habe gelernt, dass mit Durchhaltevermögen, Geduld und Hingabe alles möglich ist! Diese Erfahrung möchte ich gerne an Alle weitergeben!

Joshua Jacobs, studiert Technology Education an der MOI, er fügte hinzu: “Ich möchte mich zusätzlich bei der Familie des Korando Education Centers und dem Team von BetterMe bedanken. Ihr spielt eine grosse Rolle in meinem Leben! Ohne Euch wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin! Gott segne euch und Mama Dolfine! Sie hat uns stets dazu ermutigt, zu lernen und uns auf unsere Bildungschancen für eine erfolgreiche Zukunft zu konzentrieren.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unseren Sponsor*innen und Partner*innen herzlichst bedanken! Durch Eure Unterstützung und Euren Glauben in unsere Arbeit bei Korando, können die Kinder ihre Träume und Zukuftswünsche verwirklichen! Dank Euch und Eurer Unterstützung werden wir noch mehr Kindern diese unbezahlbar wertvolle Möglichkeit einer Studiumsaufnahme bieten!

Wie St. Francis von Assisi sagte:“ Denn im Geben liegt das Empfangen“. Wir sagen DANKE an unsere liebenswerten Highschool Schüler*innen des Bursary Programms. Ihr habt uns alle mit Freude und Stolz erfüllt! Geht hinaus in die Welt und lebt und verwirklicht Eure Träume!

 

November 25, 2022

Related Post

Frühlingscamp „Abenteuer beginnt“

Frühlingscamp „Abenteuer beginnt“

Das Lager Abenteuer beginnt: "Ungewöhnlich, aufregend, gewagt" Das Camp entstand aus dem Wunsch heraus, das geistige Wohlbefinden der Kinder in Korando zu fördern. Dafür haben wir einen Raum geschaffen, in dem sich die Kinder gehört und gesehen fühlen, teilen,...

Korando Kids helfen Umweltverschmutzung zu bekämpfen

Korando Kids helfen Umweltverschmutzung zu bekämpfen

Kreativität und Innovation in Kindern erwecken Eine Reise, die damit begann, dass unser Umweltclub mit freundlicher Genehmigung des Naam Festival Lake Victoria zu einem Workshop zur Abfallentsorgung für Kinder eingeladen wurde, führte zu einem Besuch des berühmten...

Fablab Training in Digitaler Fertigung

Fablab Training in Digitaler Fertigung

Einführung in die digitale Fertigung Eine intensive vierwöchige Schulung, die vom 24. November bis 1. Januar 2020 im Korando Education Center in Kisumu, Kenia, stattfindet. Ziel dieses Projekts war es, den Schülern des Korando Education Center die Möglichkeit zu...